Forschung mit und für die Praxis

Der ökologische Landbau hat sich schon immer im Dialog zwischen Praxis, Beratung und Wissenschaft weiterentwickelt. Das gemeinsame Bearbeiten von offenen Fragestellungen steht dabei im Mittelpunkt. So ist eine Vielzahl von Praxisforschungsinitiativen im Ökologischen Landbau in Deutschland entstanden, und es kommen stetig neue hinzu. Der Stellenwert der Praxisforschung ist in den letzten Jahren gestiegen, da immer mehr Forscher:innen und Geldgeber das darin vorhandene Innovationspotenzial erkennen.

Auf dieser Seite bieten wir allen an der Praxisforschung Interessierten die Möglichkeit, aktiv zu werden. Wir sind Ansprechpartner:innen für Landwirt:innen und Berater:innen mit Projektideen und Fragen. Daneben informieren wir hier über bereits laufende Projekte und deren Ergebnisse.

Wichtige Termine

01.10.2024 (09:00 - 17:00 Uhr) – BAYERN Stressarmes Treiben von Rindern - Low Stress Stockmanship im Bio-Betrieb
Der stressfreie Umgang mit Rindern und dadurch schnell ans „Ziel“ kommen: das ist das Prinzip von Low Stress Stockmanship. Im zweitägigen Seminar lernen wir zunächst die Grundlagen von Verhalten und Wahrnehmung der Rinder. Anschließend geht es in die Praxis. Alle Teilnehmenden werden selbst aktiv und lernen im Lauf der zwei Tage das stressfreie Treiben von ganzen Gruppen bzw. Herden, sowie das gezielte Treiben von einzelnen Tieren, z.B. in Klauenpflegestände oder Verlade-Rampen.
Ort: 91580 Petersaurach
Veranstalter: Bioland
28.05.2024 (16:00 - 22:00 Uhr) – Schleswig-Holstein Solidarische Landwirtschaft (SoLawi)
Mittlerweile gibt es über 450 Betriebe in Deutschland, die eine SoLawi betreiben und es interessiert immer mehr Praktikerinnen und Praktiker, was genau es eigentlich ist und was bei Gründung alles zu beachten ist. Dazu treffen wir uns bei einer Solawi-Gründungs-Initiative.
Ort: 25856 Hattstedt
Veranstalter: Demeter

Aktuelle Projekte

Projektteaserbild
Biodiversität durch extensive Bienenhaltung (BienenHaltenHof)
Förderung widerstandsfähiger Bienenpopulationen auf landwirtschaftlichen Betrieben durch extensive Bienenhaltung als Motor für ein insektenfreundliches Biodiversitätsmanagement
Zum Projekt
Projektteaserbild
Kontrolle der Rostmilbe in Bio-Tomaten (Kretschab)
Ertragsrelevante Schäden an Pflanzen und Früchten biologisch angebauter Tomaten durch die Tomatenrostmilbe Aculops lycopersici sollen durch effektive Strategien mit minimalem Pflanzenschutzmitteleinsatz vermeiden.
Zum Projekt
Projektteaserbild
Praxisforschung zur Weiterentwicklung des Nährstoffmanagements (NutriNet)
Im Netzwerk forschen bundesweit 60 Öko-Landwirt:innen gemeinsam mit Berater:innen und Wissenschaftler:innen auf den eigenen Betrieben an der Weiterentwicklung der Nährstoffmanagements.
Zum Projekt

Aktuelle Fachartikel